Ein Angebot von immowelt.de. Für die Inhalte ist ausschließlich immowelt.de verantwortlich

Hofstelle mit 3 -4 Wohnungen, einem Scheunengebäude und 12 ha Acker- und Grünland

33039 Nieheim
zur Karte
Stellplatz, teilweise unterkellert, renoviert, Dielenboden, Zentralheizung
780.000 € 
Kaufpreis
400 m²
Fläche (ca.)
121.364 m²
Grundstücksfl. (ca.)
11
Zimmer
780.000 € 
Kaufpreis
400 m²
Fläche (ca.)
121.364 m²
Grundstücksfl. (ca.)
11
Zimmer

Diese Immobilienanzeige weiterempfehlen

Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Gerhard Holtmann
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Preise

Kaufpreis 780.000 €

Käuferprovision

3 % zuzügl. 16 % MwSt.

Immobilie

Online-ID: 2vrdl4r
Referenznummer: 28

Land-/Forstwirtschaft

Bauernhof

Baujahr: 1921
Geschosse: 2

  • Dielenboden, Fliesenboden, Holzdielen, Linoleum, Parkettboden
  • Kunststofffenster
  • teilweise unterkellert
  • DSL-Anschluss
  • entkernt, gepflegt, renoviert

4 Stellplätze: Carport, Stellplatz

Energie

  • Öl
  • Zentralheizung

Energieausweis (Verbrauchsausweis)

  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
Energieausweistyp Verbrauchsausweis
Gebäudetyp Wohngebäude
Baujahr laut Energieausweis 1998
Wesentliche Energieträger Öl
Endenergieverbrauch 70,00 kWh/(m²·a) - Warmwasser enthalten
Energieeffizienzklasse B
Gültigkeit 04.10.2018 bis 03.10.2028

Objektbeschreibung

Es handelt sich um eine landwirtschaftliche Hofstelle mit ca. 11 ha Ackerland und knapp 1 ha Grünland incl. Hof- und Gebäudefläche. Die Hofstelle soll möglichst mit den dazugehörigen landwirtschaftlichen Flächen, die verpachtet sind, veräußert werden. Die Gesamtfläche des Hofes beträgt 12,1364 ha. Das landwirtschftliche Wohngebäude ist fast vollständig saniert. Auf der Hofstelle, die durch die kleine Gemeindestraße Mühlenweg getrennt ist,steht am Wohnhaus eine große Garage.Eine Scheune befindet sich auf der anderen Straßenseite auf einer 2135 qm großen Grünlanfläche.
Der größere Wohnhausteil an der Straßenfront wurde 1998 vollständig entkernt. Es wurden nur die Bruchsteinwände erhalten.Diese wurden dann nach Innen gedämmt und von außen bis auf den Sockel verputzt .Die Geschossdecken sind aus Beton gegossen.
Jeweils im Erd- und Obergeschoss ist eine Wohnung von 120 qm Wohnfläche entstanden. Die energetischen Anforderungen an moderne Wohnverhältnisse sind dabei berücksichtigt worden. Das Dachgeschoss ist für einen Ausbau vorbereitet, aber noch nicht als Wohnung ausgebaut. Ver- und Entsorgungsleitungen sind anschlussmäßig vorbereitet.Die Wohnungen sind normal bis gehoben ausgestattet und teilweise mit Parkett ausgelegt.Das Dach ist komplett erneuert worden. Die Wohnungen sind beide unbefristet vermietet. Die hinter dem sanierten Hausteil liegende Wohnung ist nicht vollständig saniert worden und wird z. Zt. vom Eigentümer genutzt. Hier herrscht noch der ehemalige Landhauscharakter vor. Diese Wohnung hat ca. 160 qm Wohnfläche im Erd- und Obergeschoss. Im Erdgeschoss befindet sich ein Wohnzimmer mit Esszimmer, die Küche, das bereits erneuerte Bad und Flure mit Windfang zum Garten. Im Obergeschoss sind drei Schlafräume und ein Bad vorhanden. Die Böden sind noch mit den ursprünglichen Dielen belegt, die teilweise mit Linoleum ausgelegt sind.
Die Hofstelle ist auch für eine Pferdehaltung auf dem Scheunengrundstück auf der anderen Straßenseite geeignet.
Die Hofflächen vor dem Wohngebäude sind neu gepflastert worden. Am Ende desHofes befindet sich eine 13 m lange Garage mit Arbeits- und Vorratsräumen.

Raumaufteilung

siehe Grundrisse

Besichtigungstermine

nach telef. Vereinbarung unter 05206 2249

Lage

Objektanschrift

33039 Nieheim

Lagebeschreibung

Der Ort Nieheim im Krs. Höxter mit ca. 6300 Einwohnern ist heilklimatischer Kurort und bietet zahlreiche Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten. Auch kulturelle Veranstaltungen, wie den Deutschen Käsemarkt und die Nieheimer Holztage, die weit über die Grenzen Nieheims bekannt sind, finden in Nieheim statt. In Nieheim befindet sich das 2006 eröffnete Westfälische Culinarium. Dies besteht aus vier Museen mit westfälischen Spezialitäten auf 3000 qm, dem Käse-, dem Brot- und dem Westfälischen Schinkenmuseum sowie dem Bier- und Schnapsmuseum. Hier werden kulinarische Hightlights von überörtlicher Bedeutung geboten. Lebensmittelgeschäfte und Einzelhandelsfachgeschäfte, die Nieheim und die umliegenden Ortsteile mit dem täglichen Bedarf versorgen, sind vor Ort. Nieheim liegt zwischen Bad Driburg und Bad Meinberg, so dass zahlreiche Ausflugs- und Erholungsziele in unmittelbarer Nähe sind, die auch mit dem Fahrrad erreichbar sind.

Anbieter dieser Immobilie

Kontakt

Ansprechpartner

Exposé melden