Ein Angebot von immowelt.de. Für die Inhalte ist ausschließlich immowelt.de verantwortlich

Lustschloss mit Panoramablick vom Markusberg über Trier

54293 Trier (Trier-West-Pallien), Markusberg 20
zur Karte
Zentralheizung
549.000 € 
Kaufpreis
120 m²
Wohnfläche (ca.)
5
Zimmer
239 m²
Grundstücksfl. (ca.)
549.000 € 
Kaufpreis
120 m²
Wohnfläche (ca.)
5
Zimmer
239 m²
Grundstücksfl. (ca.)

Diese Immobilienanzeige weiterempfehlen

Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Christoph Maisenbacher
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Preise

Kaufpreis 549.000 €

Käuferprovision

3,48 inkl. MwSt.

Immobilie

Online-ID: 2w3jg4w
Referenznummer: 351331012-739

Das Haus

Reihenendhaus

Baujahr: 1901

1 Stellplatz

Energie

  • Elektro, Öl
  • Zentralheizung
Stromverbrauch ermitteln

Stromverbrauch für dieses Objekt

 m²

Ihr geschätzter Jahresverbrauch: 0 kWh

Ersparnis berechnen

Energieausweis (Verbrauchsausweis)

  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
Energieausweistyp Verbrauchsausweis
Gebäudetyp Wohngebäude
Baujahr laut Energieausweis 2004
Wesentliche Energieträger OEL
Endenergieverbrauch 233,20 kWh/(m²·a)
Energieeffizienzklasse G
Gültigkeit bis 01.10.2030

Preisinformation

1 Stellplatz

Ausstattung

Der Lustgarten zum Lustschloss

Friedrich II hat sein Potsdamer Lustschloss mit Obst- und Weinterrassen ausgestattet. - Der Steilhang Markusberg 20 erhielt eine breite Treppe mit Fortsetzung zu den einzelnen Terrassen. - Der Satelliten-Blick auf Google Map gibt da eine schöne Orientierung. - Dieser Bereich kann dann - je nach Nutzungsintention - von den neuen Eigentümern vollendet werden.

[TEXTELEMENT 3_4]
Perfektion als Richtungsangabe

Die im Hausinneren wie in der Struktur des Gartens realisierte Perfektion (die Lichtschalter sind aus Metall) bleibt so markant, dass - beruflich ist für die aktuellen Eigentümer eine Veränderung entstanden - schon der Gedanke im Raum war, einzelne Teile der Haustruktur mit umziehen zu lassen. Doch davon wurde Abstand genommen so dass nun Sie mit einer hoffentlich über die Bilder wie den hier notierten Text eingeladen sind sich von dem skizzierten vor Ort zu überzeugen: Sie werden sehen, wie schnell man sich in ein Haus-Schloss verlieben kann!

Am schnellsten vereinbaren Sie mit Christoph Maisenbacher über die Telefonnummer +49 (0)151 - 2001 45 68 oder per E-Mail über christoph.maisenbacher@remax.de einen Besichtigungstermin.

Zu Trier dürfen wir Ihnen folgende Links notieren:
_ https://www.trier.de/Startseite/
_ https://de.wikipedia.org/wiki/Trier

Objekt

[TEXTELEMENT 1_4]
++ Hinweis ++ Der nächste Besichtigungstermin ist nach dem 9. Oktober 2020 angesetzt ++ Wir dürfen Sie informieren, dass ausschließlich nach einer telefonischen oder schriftlichen Anmeldung Ihnen das Haus präsentiert werden kann ++

Vom Luftschloss zum Lustschloss

Ein Luftschloss ist etwa, was man gerne hätte, ist ein Wunsch, eine Fantasie. Ein Lustschloss hatte zu Zeiten der Könige und Fürsten keine repräsentative Funktion, sondern diente eher dem Vergnügen.

Zweihundert Meter über Trier liegt der Markusberg: so heißt nicht nur die Erhebung mit der weithin sichtbaren Mariensäule im Westen von Trier, sondern auch die dort zum bekannten Kaffee Mohrenkopf führende Straße.

Und diese Höhenlage ist der allerbeste Ausgangspunkt für Fantasiereisen. Dass so ein Luftschloss dann zum bewohnbaren Lustschloss werden kann, ist Arbeit angesagt. - Der Markusberg 20 wurde in den letzten vier Jahren tatsächlich auf den Kopf gestellt.

Nicht nur, dass die Stromleitungen, die Wasserleitungen, die Heizkörper, die Fenster, die Dämmung des Dachgeschosses und eine neue Innenraumarchitektur frischen Wind in das Gebäude-Innere aus dem Jahr 1901 gebracht haben. Das Ursprüngliche eines abfallenden Gartens wurde durch intensive Abtragungen verändert und damit auch nutzbar gemacht.

Sonstiges

[TEXTELEMENT 4_4]
Energieausweis:
Ein Energiebedarfsausweis liegt vor: 233,2 kWh / (m2 a), Heizung: Heizöl / Strom, Baujahr des Gebäudes: 1901 (Baujahr des Wärmeerzeugers: 2004), Energieeffizienzklasse G - Datum Energieausweis: 02.10.2020

Kontakt
Dies ist ein Angebot von RE/MAX Premium Trier-Bitburg-Wittlich -Christoph Maisenbacher: Mob. +49 (0)151 2001 45 68 - E-Mail: christoph.maisenbacher@remax.de
In Zusammenarbeit mit dem RE/MAX Lizenznehmer M & F Immobilien - Geschäftsführer: Christoph Maisenbacher - Engelstraße 12 - 54292 Trier - Tel. 0651 25900 - E-Mail: christoph.maisenbacher@remax.de

Provision:
Die Maklerprovision in Höhe 3,48% inkl. 16 % MwSt. vom Kaufpreis ist mit Abschluss des Kaufvertrages verdient und fällig. RE/MAX erhält einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB).

Hinweise:
Bitte beachten Sie, dass dieses Angebot anhand der uns vom Eigentümer zur Verfügung gestellten Daten und Unterlagen erstellt wurde. Trotz aller Sorgfalt können wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen.

Widerrufsbelehrung und Datenschutzinformation
Mit Ihrer Kontaktaufnahme erhalten Sie - sollte diese per e-mail oder persönlich erfolgen - unaufgefordert unsere Widerrufsbelehrung wie auch Datenschutzinformation zugesandt bzw. ausgehändigt.

Verbraucherinformationen:
Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Stichworte

Nutzfläche: 195,00 m², Anzahl der Schlafzimmer: 4, Anzahl der Badezimmer: 2, Bundesland: Rheinland-Pfalz, 4 Etagen

Lage

Objektanschrift

Markusberg 20
54293 Trier (Trier-West-Pallien)

Lagebeschreibung

[TEXTELEMENT 2_4]
Die Reise beginnt beim Eintreten

Nähert man sich dem Haus Markusberg 20 von der Straßenseite her, fallen möglicherweise die den Giebel einnehmenden Dachfenster auf. Mit dem Eintreten beginnt die Reise durch ein mit Perfektion modernisiertes Gebäude (Lustschloss).

Im Erdgeschoss gelangt man über ein Wohn-Fernsehzimmer mit Kamin in eine großzügige Küche mit Essareal und einem mit Hochfenstern unterstrichenen Panoramablick von Konz bis Schweich (um etwas zu übertreiben).

Dies an ein lebendiges Gemälde erinnernde Bild wird deshalb nicht langweilig, da sich Trier in Permanenz verändert, da die Jahreszeiten diesen nach Süden ausgerichteten "West-Ost-Blick" tagtäglich und zu jeder Stunde verändern.

Davon losgelöst findet man am Ende des Flurs ein Badezimmer mit einer Dusch-Badewanne welche als Bild nur sehr schwer zu vergessen ist.

Über das mit Panzerglas ausgestattete Treppenhaus wird eine optische Leichtigkeit in das Hausinnere gebracht, die mit viel Neugierde das Obergeschoss entdecken lässt: vor einem dem Raum angepassten Kleiderzimmer-Schrank und dem daran anschließenden Schlafzimmer erstreckt sich ein Balkon über die Hausbreite und lässt den im Erdgeschoss genossenen Panoramablick nun auch mit Wind und Sonne genießen. Ein weiterer Wohn- / Schlafraum im Obergeschoss wurde vom jetzigen Eigentümer als Kinderzimmer benutzt.

Es geht weiter in das Dachgeschoss, das - ein sommerlicher 30-Grad-Außentemperaturtest wurde mit Bravur bestanden - so gut gedämmt wurde, dass im nach Süden ausgerichteten Fernseh-Wohn-Gäste-Arbeits-Raum etwa 22 Grad gemessen wurden. Ein zweites Badezimmer ergänzt die Idee hier einen Gästebereich einzurichten. Ein weiterer (noch nicht abgetrennter) Raum im "Schatten" des Badezimmers erklärt auch, warum von der Straßenseite sichtbare Fensterreihung im Dachgiebel für Helligkeit sorgt.

Stadtteilinfos

Trier (Trier-West-Pallien)

Stadtteil entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Kontakt

Ansprechpartner

Exposé melden